diatec-vertrieb

Polierpaste

Hier haben wir den Partner der Polierscheibe !!!!!!!!!

Hierbei handelt es sich um ein Chromoxyd-Konzentrat mit ca. 30 000 Körnungsgröße.
Das verwenden von Konzentrat in seiner Eigenschaft als Polier-Medium ist unabdingbar,
da beim Verwenden von Polierpasten mit hohem Bindemittelanteil (Wachs & Fett) sehr schnell ein verglasen des
Trägerkörpers erfolgt.
Das Auftragen unseres Konzentrates muss unbedingt sparsam erfolgen um eine volle Funktionstüchigkeit der Scheibe zu gewärleisten.
Das Einarbeiten geschieht wie folgt :

Vor jedem der ersten 10 Poliervorgänge wird ca.2-3 sec. Chromoxyd aufgetragen, danach tritt eine Sättigung der Scheibe auf.
Die Paste wird in großen Zeitabständen aufgefrischt.

Beispiel 1 :
Schreinerei (ca.5-10 Mitarbeiter) ca. alle 2 Monate

Beispiel 2 :
Schnitzerei (1-2 Personen) ca. 1 mal im Monat

Nachdem die Hochzeit zwischen Polierscheibe und Polierpaste erfolgt ist kann Schritt 2 der Gradentfernung erfolgen.
Hierbei wird das hin und her wenden auf der getränkten Polierscheibe wiederholt was bei Schritt 1 auf der elastisch gebunden Dia-Scheibe schon einmal erfolgte.





Nun können Sie sich rasieren !!!!!!